NaWi-Leistungscamp: aktiv und unterwegs
von Carl Mairhofer und Philip Gunkel (Klasse 7d) Zurück

Eigenständig haben wir Metalle verkupfert, aus Zitronen Strom generiert und sind dem Daniell-Element auf die Spur gegangen. Außerdem haben wir uns mit den von der Internationale-Junior-Science-Olympiade, kurz IJSO, gestellten Aufgaben experimentell auseinander gesetzt.

Für den weiteren Verlauf des Leistungscamps sowie für interessierte Schüler und Schülerinnen unserer Schule stand am folgenden Tag eine Studienfahrt ins Phaeno auf dem Plan. Nach einer angenehmen Busfahrt nach Wolfsburg zum Phaeno wurde es erst richtig interessant. Zuerst wurden uns die Regeln erklärt. Anschließend haben wir einen Gruppenversuch durchgeführt, wo alle Schüler sich die Hand geben mussten um einen Stromkreis zu bilden. Danach durfte man in Gruppen die 300 Experimente, die in der Halle ausgestellt sind, ausprobieren.

Es gab zudem auch Shows wie ein Feuertornado und andere Experimente. Der Souvenirshop sowie das  Bistro luden zum Verweilen ebenfalls ein. Es war für uns alle ein gelungener Ausflug und es ist jedem zu empfehlen.

Zurück