Tag der offenen Tür an der Valentin-Traudt-Schule
von Verena Vierke Zurück

Zu Beginn traf man sich in der bunt geschmückten Aula. Um 10 Uhr begrüßte die Young Marching Band der VTS, unter der Leitung von Frank Anacker, die Gäste mit bunten Tönen. Anschließend begannen die Schülerinnen, Laura Schaub und Leandra Becker, die Moderation des Tages zu übernehmen. Selbstverständlich begrüßte auch der Schulleiter Herr Matt die Gäste.

Gekonnt führte das Moderatorenteam durch das Programm und stellte die bunten und vielfältigen Möglichkeiten der VTS dar. So präsentierte sich u.a. der AG-Bereich und der musisch-künstlerische Bereich. Ebenso spielte der naturwissenschaftliche Bereich, die Bibliothek, sowie die Spieliothek eine Rolle. Das Programm wurde immer wieder durch musikalische Beiträge der Young Marching Band unterstützt.

Kurz darauf ging es für die Schüler der Grundschulen an verschiedene Mitmachstationen. In Kleingruppen wurden sie von Schülern der Jahrgangsstufe 6 begleitet. Zu den Stationen gehörte z. B. Englisch, Naturwissenschaften, Sport und einige mehr. Während die Kinder an den Stationen alles ausprobierten, wurden die Eltern und Interessierten zunächst über das Schulkonzept informiert, bevor sie in Kleingruppen durch das Schulhaus geführt wurden. Hier konnten sie sich direkt einen Eindruck über den Schulalltag und die Ausstattung der VTS verschaffen.

Gegen 13 Uhr war das Programm vorüber. Die Eltern und Kinder trafen sich in der Mensa wieder, konnten dort bei Kaffee und Kuchen verweilen und sich über die neuen Eindrücke austauschen. Außerdem standen Eltern aus dem Jahrgang 6 als Ansprechpartner zur Verfügung.

Zurück